Montag, 7. April 2008

Rundbrief April bis Juni 2008

Liebe Mitglieder.

Das Jahr 2008 begann mit einem festlichen und sehr gut besuchten Empfang in der Bar im Multifunctioneel Centrum (MFC) in Amsterdam- Buitenveldert.
Als Vorstand können wir feststellen, dass unsere Veranstaltungen sich großer Beliebtheit bei den Mitgliedern erfreuen. Unsere Zielsetzung, zur Verbesserung der Beziehungen zwischen Niederländern und Deutschen in den Niederlanden beizutragen, haben wir stets im Auge behalten. Die Sprache, Literatur, Musik und die Lebensart der Deutschen spricht auch viele Niederländer an.
--------
Da die Mitgliederversammlung am 4. April ansteht, erhalten Sie mit den dafür bestimmten Unterlagen auch diesen Rundbrief mit dem Veranstaltungskalender von April bis Juni 2008 sowie die Einladungen für den Empfang am 21. Mai.
Ein festlicher Empfang findet am Mittwoch 21. Mai 2008 in der Botschafterresidenz Huis Schuylenburch in Den Haag, Lange Vijverberg 8, von 17.00 bis 19.00 Uhr, für den Deutsch- Niederländischen Verein statt.
Die freundliche Einladung des Botschafters, Herrn Dr. Läufer und seiner Frau ist für uns als Verein eine Anerkennung und ein festlicher Auftakt für das zwanzigste Jahr des Bestehens.
Wir schätzen es sehr, dass das Botschafterehepaar diesen Empfang für uns ausrichtet.
Alle Mitglieder erhalten eine persönliche Einladung für diesen Empfang.
Die Anmeldung ist aus Sicherheitsgründen erforderlich. Die Gästezahl ist begrenzt, und darum empfehle ich Ihnen, sich gleich nach Erhalt der Einladung beim Sekretariat an zu melden, indem Sie den unteren Abschnitt der beigefügten Einladung ausfüllen und versenden oder sich per E-Mail anmelden: anneli@concepts.nl
Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 14. Mai. Nach diesem Termin wird die Gästeliste geschlossen. Mit Fragen können Sie sich an mich wenden, Tel. 020-6597073.
-------------
Der Vortrag von Frau Angelika Finger am 9. Februar über die „Powerfrauen des Mittelalters“ weckte das Interesse vieler Mitglieder und interessierter Gäste. Man konnte nicht nur über die starken und berühmten Frauen etwas vernehmen sondern auch über die Lebensart der Menschen im Mittelalter. In dieser Zeit verfügten nur sehr wohlgestellte Adelsfamilien über die Mittel für ein Studium, und die Männerwelt war damals so stark, dass nur wenigen Frauen eine gute Position zuteil wurde. Die Menschen liefen durch die Lande, weil man die „Pferdestärken noch nicht ins Auto bekam“.
----------
Beim Bowling-Abend am 21. Februar im Hotel „De Zoete Inval“ in Haarlemmerliede machten 24 Personen mit. Anschließend speiste man köstlich an einem sehr nett gedeckten Tisch, und man unterhielt sich noch sehr angeregt beim Gläschen Wein.
--------
Hier ist noch eine Bitte der Schatzmeisterin: einige Mitglieder haben leider den Jahresbeitrag 2008 noch nicht bezahlt. Bezahlen Sie diesen bitte bis zum 10. März auf das Postbank-Konto des D.- N. Vereins Nr. 7613165, Westbroekerweg 113, 1991 LZ Velserbroek.
--------
Tipps: Alles, was Sie über die neue Umweltplakette (milieustikker) wissen müssen, erfahren Sie unter www.dekra.nl Beim Klubabend am 7. März liegt ausgedruckte Information über die Verfahrensweise bei Passanträgen deutscher Staatsangehöriger aus: www.den-haag.diplo.de  
Bis auf ein Wiedersehen beim Klubabend am 7. März mit dem Vortrag über „Volop schone energie uit de ruimte“.

Herzliche Grüße von Dorothea van Nus-Adebahr

Keine Kommentare:

Kommentar posten