Mittwoch, 12. September 2007

Rundbrief September bis Dezember 2007

Liebe Mitglieder.                

Im Veranstaltungskalender finden Sie die Daten unserer Veranstaltungen bis Ende des Jahres 2007.
Am 4. Juli folgte ich einer Einladung des Bürgermeisters von Amstelveen, Herrn Jan van Zanen, zu einem persönlichen Gespräch über den Deutsch- Niederländischen Verein. Herr Van Zanen hat Interesse und Sympathie für unseren Verein gezeigt, was er mit seinem freundlichen Besuch bei unserer Veranstaltung am 1. Juni deutlich gemacht hat. Ich hoffe, dass Herr Van Zanen uns Anfang des Jahres 2008 wieder besuchen wird.
Der Konsul Deutschlands in Amsterdam, Herr Wolfgang Wiesner, wird seinen Wirkungskreis nach vier Jahren gemäß den Bestimmungen des Auswärtiges Amts wechseln und verlässt jetzt Amsterdam. Mit Dank für seine Unterstützung dem Verein gegenüber wünsche ich Herrn Konsul Wiesner und seiner Frau alles Gute bei der nächsten Dienststelle in Spanien.
In den Jahren 1989 bis 1992, während der Gründung des Deutsch- Niederländischen Vereins hatte ich Gelegenheit, den damaligen Botschafter der Bundesrepublik in Den Haag, Herrn Dr. von der Gablentz, kennen zu lernen. Die Verbesserung der deutsch- niederländischen Beziehungen waren sein Bestreben, wobei die Zielsetzung und die Gründung unseres Vereins seine wohlgemeinte Unterstützung fanden. In den letzten Jahren habe ich Herrn Von der Gablentz einige Male getroffen und ihn bei einem Empfang in Den Haag noch gesprochen. Leider ist Otto von der Gablentz im Juni im Alter von 76 Jahren nach einer schweren Krankheit in Amsterdam verstorben. Er wurde in Berlin beigesetzt.

Zu Ihrer Information nenne ich Ihnen nochmals die Namen unserer Vorstandsmitglieder:
Anneli van Grondelle, Sekretärin, Gisela Neumann, Schatzmeisterin, Frans Roels, Koordinator der Veranstaltungen, ich selber, Dorothea van Nus-Adebahr, als Vorsitzende.
Traude Mutsaerts unterstützt uns bei der Organisation der Veranstaltungen. Auch einige Mitglieder helfen bei der Organisation mit, wo es ihnen möglich ist, wofür ich dankbar bin.
Für die nächsten Klubveranstaltungen am 7. September, 5. Oktober, 2. November und 9. Dezember (Advent) werden jeweils zwei Mitglieder für den Getränkeausschank im Klubraum gesucht. Für diesen Barddienst wird Annelie van Grondelle eine Liste zusammenstellen. Wir bitten Sie, sich hierfür zu melden. Auf diese Weise wurde auch in vorigen Jahren im Lokal „De Inham“ der Getränkeausschank organisiert.

Der Vorstand gibt Adressenlisten der Mitglieder bei den nächsten Klubabenden aus.
Die Mitgliederzahl hat sich erhöht. Zur Zeit zählt der Verein 84 Mitglieder. Als neue Mitglieder begrüße ich sehr herzlich Herrn Rudy van Geerenstein aus Nieuw Vennep, Frau Johanna Groeneveld aus Kudelstaart, Frau Van der Kraan-Keijer aus Santpoort-Noord, Frau Mira Middeldorf und ihre Mutter, Frau Ine Riddersma, aus Amersfoort. Ich wünsche ihnen, dass sie sich in unserer Mitte wohlfühlen.
Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass zwei sehr geschätzte langjährige Mitglieder verstorben sind.

Frau Renée Zoutendijk-Mladek hatte eine Herzoperation überstanden, jedoch war ihr Zustand danach so geschwächt, dass sie im Mai verstarb.

Frau Margriet Waitz-Malchow ist am 30. Juni im Alter von 69 Jahren plötzlich gestorben.
Bei der Trauerfeier am 5. Juli in Driehuis-Westerveld waren mehre Mitglieder des Vereins anwesend. Im Namen aller Mitglieder wurde ein Blumengesteck abgegeben. Unser Mitgefühl gilt Margriets Sohn Jörgen und Frau Julia.

Wir werden Renée Zoutendijk und Margriet Waitz ein ehrendes Gedenken bewahren.
**********************
Über die stattgefundenen Veranstaltungen möchte ich Ihnen noch eine Rückschau geben.
Bei der Führung durch Naarden am 21. April 2007 anlässlich des 18. Geburtstags unseres Vereins waren die Mitglieder zahlreich erschienen. Bei einem anschließenden Umtrunk wurden die Eindrücke, die die Führung und der Spaziergang durch Naarden hinterlassen hatten, ausführlich besprochen.
Der Vortrag des Autors Klaus Hoffmann aus Ludwigsburg am 27. April über seine Erfahrungen mit dem Fahrradland Holland war sehr interessant und unterhaltsam, jedoch waren weniger Teilnehmer anwesend, als wir gewohnt sind. Wahrscheinlich waren die Ferien und die tropischen Temperaturen der Grund dafür.
Am 1. Juni 2007 fand im Theatersaal ein musikalischer Abend statt, den Wim mit Klaviermusik und Carolien mit Gesang und Texten sehr nett gestalteten.
Herr Bürgermeister Van Zanen brachte einen Besuch und begrüßte die Mitglieder mit einer netten Ansprache in deutsch.
Der Kaffee-Treff am 17. Juni 2007 war wider Erwarten mit 20 Teilnehmern gut besucht. Im Restaurant hatte man einen netten Tisch reserviert. Einige kamen nach dem Spaziergang durch den „Amsterdamse Bos“ noch zu einem „Borreluurtje“ auf der grünen Wiese zusammen.
Für den Ausflug nach Epe am 30. Juni 2007 hatten sich 20 Mitglieder angemeldet. Sie verlebten einen interessanten Tag mit der Führung von Karin Plink durch den Tierpark Wissel. Karin und Willem Plink organisierten diesen Tag sehr gut, wofür wir ihnen danken.
-----
Am 25. August 2007 wird in IJmuiden das Hafenfestival mit allerlei Aktivitäten stattfinden. Abends tritt auch der Berliner Sven Ratzke auf. www.havenfestivalijmuiden.nl.

Deutschsprachige Mitarbeiter für Sales und Marketing in den Niederlanden sucht die Firma Nutifit, Frau Isa Riebe, Informationen unter E-Mail: Isa@natufit.de Tel. 06-11332501.
-----
Gestern besuchte ich unser Mitglied Rie Eyzinga, die in den letzten Wochen sehr krank war. Erfreulicherweise hat sie sich wieder erholt.

Ich grüße Sie recht herzlich und wünsche Ihnen eine schöne Sommerzeit.

Mit freundlichen Grüßen,

Dorothea van Nus-Adebahr

Keine Kommentare:

Kommentar posten