Donnerstag, 30. August 2018

Schön war's jenseits der Grenze


I
Unsere Reise führte uns über die Grenze in das Textilmuseum nach Bocholt, nach Dülmen, Haltern am See, Schloss Lemberg und schliesslich noch nach Doesburg in den Niederlanden. 
Wir lernten, wie Dampfmaschinen funktionieren.

Vor knapp 2000 Jahren besassen die Römischen Legionäre ein grosses Lager in Haltern am See. Allerlei Zeug, das sie auf und unter der Erde zurückgelassen hatten, sind Zeugnisse ihres alltäglichen Lebens. Ihr persönliches Gepäck betrug etwa 18 Kilo, dazu mussten sie auch noch ihre Ausrüstung und Waffen schleppen.
Insgesamt etwa 40 Kilogramm!


 
In Haltern Bootsfahrt auf dem Stausee, in Schloss Lembeck Verschönerung mit Papierhüten, in Doesburg eine Kutschfahrt.
Es geht uns gut. 




Keine Kommentare:

Kommentar posten